Schulsanitätsdienst

Interessiert?

Wenn Du Dich für den Aufbau eines Schulsanitätsdienstes an Deiner Schule interessierst, nimm gerne Kontakt zu unserer Ausbildungsleitung auf.


Wir beraten Dich gern und unterstützen Dich bei Deinem Vorhaben.

Kontakt
Marion Schmidt
(0 44 21) 99 36 - 28
(0 44 21) 99 36 - 26
Loggerstr. 6
26386 Wilhelmshaven

Schulsanitätsdienst

Informationen für Schüler, Schul- und Klassensprecher (w/m)

plus
ASB Münster

Als Schulsanitäter (w/m) bist Du gefragt, wann immer sich jemand an Deiner Schule verletzt oder erkrankt. Du wirst per Handy oder Lautsprecherdurchsage vom Sekretariat oder einem Augenzeugen „alarmiert“. Dann heißt es: rasch zum Sanitätsraum, die Sanitätstasche holen und den Unfallort schnellstmöglich erreichen. Zu Deinen alltäglichen Einsätzen gehört das Versorgen von Wunden oder das Kühlen von Prellungen. Manchmal musst Du vielleicht auch nur einen Mitschüler trösten. Nach der Erstversorgung bleibst Du dann, wenn nötig, noch ein bisschen bei dem Verletzten oder wartest auf den Rettungsdienst.

Mehr als Pflasterkleben.

In den vom ASB und der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) in Niedersachsen betreuten Schulsanitätsdiensten (SSD) machst Du als „Junior-Sani“ zuerst einen Erste-Hilfe-Lehrgang und einen Aufbaulehrgang. Hier lernst Du viel Interessantes über die Erste Hilfe. Wir besprechen Notfälle, die in Deinem Schulalltag passieren können. Du lernst, wie man in Notfallsituationen schnell, richtig und mit wenigen Hilfsmitteln helfen kann. Wir erzählen Dir aber auch, welche Pflichten, Einschränkungen und welchen rechtlichen Schutz Du als Schulsanitäter/-in hast.

Nach dem erfolgreichen Abschluss Deiner Prüfung zur Schulsanitäterin oder zum Schulsanitäter treffen wir uns dann regelmäßig zusätzlich zu Deinem Unterricht in einer Arbeitsgemeinschaft (AG) oder einem Arbeitskreis (AK). Hier wiederholen wir alles, was Du gelernt hast. In Fallbeispielen kannst Du praktisch üben, und wir lernen noch ganz viel mehr dazu. Außerdem sprechen wir über Deine Einsätze, und Du kannst mit anderen Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern Erfahrungen austauschen.

Und wenn Du schon 16 Jahre oder älter bist und Dir das alles nicht reicht, kannst Du vielleicht sogar eine Prüfung zur Sanitätshelferin oder zum Sanitätshelfer ablegen.

Wenn Du Schulsanitäter/in bist…
  • ... kannst Du Notfälle richtig erkennen und einschätzen.
  • ... Lebensrettende Sofortmaßnahmen richtig anwenden.
  • ... den Rettungsdienst richtig alarmieren.
  • ... kennst Du die Hangriffe der Ersten Hilfe genau und kannst sie richtig einsetzen.
  • ... kannst Du Verletzte betreuen. 
  • ... kannst Du - wenn nötig - Verletzte oder Kranke richtig an einen Arzt oder den Rettungsdienst übergeben.
  • ... kannst Du einen „Einsatz“ richtig dokumentieren.
  • ... kannst Du bei Schulveranstaltungen als Sanitäter/-in unterwegs sein.
  • ... übernimmst Du Bereitschaftsdienste während der Unterrichtszeit.
  • ... hilfst Du bei der Betreuung des Sanitätsraumes und der regelmäßigen Überprüfung der Erste-Hilfe-Materialien.